Kieferorthopädische Therapie bei Kindern und Jugendlichen

In diesem Alter werden hauptsächlich die kieferorthopädischen Behandlungen durchgeführt. Diese Behandlung ist somit die bekannteste in der Kieferorthopädie. Zahn- und Kieferfehlstellungen werden direkt in der Phase des Zahnwechsels gesteuert und korrigiert. Wachstumshemmungen können entscheidend beeinflußt werden. In dieser Phase kommen sowohl festsitzende wie auch herausnehmbare Apparaturen zum Einsatz. Dabei können die festsitzenden Behandlungen vor oder unsichtbar hinter den Zähnen angebracht werden.

Hier können Sie die DAMON-Technik sehen, die mit wenig Kraft und Sichtbarkeit und Zeit allen ein tolles Lächeln oftmals ohne Entfernung von bleibenden Zähnen ermöglicht. Klicken Sie auf den Pfeil unten um das Video abzuspielen.

© Ormco

WIN- System

Dies ist eine vollindividualisierte Apparatur, die an der Rückseite der Zähne befestigt wird und somit von außen nicht sichtbar ist. Dies ist nicht nur ein unübertroffener ästhetischer Effekt sondern auch die Reinigung der Zähne ist durch den erhöhten Speichelfluss im Mundinnenraum sowie die stark verminderte Kariesanfälligkeit wissenschaftlich bestätigt (Van der Veen MH et al.: Eur J Oral Sci. 2010 Jun; 118 (3): 298-303).

  

© DW Lingual Systems GmbH

Go to top